um halb zwölf läuft unsere Zeit hier ab ... ein Tag kostet 12 Euro und jede angefangene Stunde würde nochmal je 2 Euro kosten. Deshalb machen wir uns auf den Weg zu Horst Lichters ehemaligem Restaurant in Rommerskirchen - Butzheim und einigen Braunkohlewerken.

  • mini-CIMG7853
  • mini-CIMG7854
  • mini-CIMG7856
  • mini-CIMG7857
  • mini-CIMG7859
  • mini-CIMG7862
  • mini-CIMG7864
  • mini-CIMG7865
  • mini-CIMG7867
  • mini-CIMG7869
  • mini-CIMG7871
  • mini-CIMG7873
  • mini-CIMG7874
  • mini-CIMG7876
  • mini-CIMG7877
  • mini-CIMG7879
  • mini-CIMG7880
  • mini-CIMG7881
  • mini-CIMG7885
  • mini-CIMG7886
  • mini-CIMG7888
  • mini-CIMG7889
  • mini-CIMG7890
  • schnauer friede
Am McDonalds in Aachen machen wir Rast weil Sebbel nach Stellplätzen gucken will und ich nutze die Zeit um Bilder hochzuladen. Das geht mit unserem nicht mehr vorhandenen Highspeed einfach viel zu langsam.
Um 18.30Uhr gehts weiter auf Stellplatzsuche. Irgendwie nicht so einfach hier und das was wir finden gefällt uns auch nicht wirklich. Sebbel guckt ja immer nach kostenlosen Plätzen, meistens bei mein.womo.net. Nach zwei Versuchen probieren wir es in Herzogenrath, da soll auch ein inoffizieller Platz sein. An der Einfahrt zum (winzigen) Parkplatz winkt uns eine Frau zu, als ob sie helfen will. Sie steigt aus, das Auto mitten auf der Strasse an der Kreuzung neben einer Verkehrsinsel und kommt an Sebbels Fenster.....lieber nei, oh jessesÜberrascht entweder war sie zugekifft oder voll wie zehn Haubitzen .... sie hat was von 'weißer Weg' und 'sie ist Lehrerin' und 'sie hilft uns' und Sebbel 'hats doch drauf' gefaselt und hat uns Äpfel und Pflaumen geschenkt .... den Hänger wollte sie wegschieben, damit wir mit unserem Mobil auf IHREM Platz (den es nur dank ihr gibt lol) parken können, Sebbel hat sie nur schwer davon abhalten können .....zum Glück haben sich die Autofahrer irgendwann so aufgeregt das sie das Auto weg fahren mußte, sonst hätte sie vielleicht noch bei uns in der Besucherritze genächtigt.

Schnell flüchten wir aus dem Kaff und fahren wieder Richtung Aachen. An der Schönauer Friede beim Netto und Kik finden wir dann doch noch ein Plätzchen zum Übernachten.