20.11.
guuuuuten Morgääähn ... bei schönstem Sonnenschein macht Kaffee trinken noch mehr Spass. Und das Sauber machen natürlich auch.

Nach getaner Arbeit gehts um halb elf zur Entsorgung und dann nach Gruissan, bei leider nun bedecktem Himmel.

Unser Navi fährt wieder eine Strecke da könnte ich k..... Durch alle Ortschaften führt uns das dumme Ding. Dabei gibt es auf der anderen Seite der Autobahn eine Nationalstrasse (N9). Die ist auf meiner Karte auch eingezeichnet, nur wo unser Navi fährt, die natürlich nicht. D1118 etc. haben sie bei meiner Karte irgendwie vergessen ...

Da die Franzosen ja sehr gerne Hubbel auf die Strasse setzen, kommen wir natürlich in den Genuss zahlreicher solcher Dinger auf dieser Strecke....zum Glück ist unser Fahrwerk, durch die eingebaute Luftfederung und die neuen Federbeine vorne, etwas höher ... sonst hätten wir wahrscheinlich demnächst statt unserer Rundsitzgruppe eine Freisitzgruppe ...
Aufgesessen sind hier schon viele, wie man an den schwarzen Rillen auf den Hubbeln erkennen kann. Wir schleichen deshalb vorsorglich ganz langsam darüber ... sicher ist sicher !

  • mini-20141120_162454
  • mini-CIMG8280
  • mini-CIMG8281
  • mini-CIMG8282
  • mini-CIMG8283
  • mini-CIMG8289
  • mini-CIMG8290
  • mini-CIMG8291
  • mini-CIMG8294
  • mini-CIMG8295

Um 13 Uhr kommen wir dann unbeschadet im windigen Gruissan an.

 

Weil es noch früh am Tag ist und wir hier nur 10 Minuten freies wlan haben, fahren wir nochmal weg nach Narbonne in den tataaaaa na klar! McDonalds!!! CoolLachendZwinkernd

Nach einem Grand Cafe (so heisst hier der normale kleine Kaffeewie wir jetzt wissen LächelndGeld) und Internet surfen fahren wir zum Carrefour einkaufen und dann wieder zurück nach Gruissan.