Gestern Mittag sind wir los nach Herxheim, etwas von Ebay Kleinanzeigen abholen und haben uns dann in Filderstadt den Stellplatz an der Filharmonie angesehn. Eigentlich wollten wir da bleiben heut Nacht und morgens mit der Bahn zur Messe fahren. Aber der Weg zur Bahn ist uns zu weit zum Laufen und bezahlen müssten wir das auch, weil bei den von Promobil gewonnen Karten ist keine kostenlose Bahnfahrt dabei. Deshalb fahren wir gegen 17Uhr an die Messe und fragen was es da kostet. 15 Euro ist ok (immer noch teuer, aber wir haben ja kostenfreien Eintritt) Strom brauchen wir nicht, also bleiben wir hier. Bequemer gehts ja nicht Cool

 

Von der Lautstärke her geht es auch, haben wir, nach den Aussagen anderer Besucher, schlimmer erwartet. Toilette und Entsorgung sind auch gleich in der Nähe, was will man mehr!
Abends kommt noch die Alpakontrolle vorbei *grins* ... Lothar hat uns auf seiner Gassigehrunde entdeckt !! freu!!

Die Nacht war ruhig und morgens kurz nach 10Uhr schmeissen wir uns ins Getümmel. Wir suchen ja nicht wirklich was, aber was zum gucken gibts immer. So wie in Düsseldort ist es aber nicht. Sehr reduziert ist hier alles, keine Familylounge bei Dethleffs und kein Kaffeestand bei Alko Stirnrunzelnd aber na ja, hier und da ein Bonbon oder GummibärleCool vertreibt auch den Durscht und Hunger.

Wir treffen Lothar und Heidi beim Duomobil und zufällig sind unsere ersten Alpaner, die wir in Ettlingen mit unserem neuen Alpa getroffen haben, auch grade da. Sonst gibts nicht viel spektakuläres, nur Harry Wijnvoord gibt grad ein Interview fürs Fernsehen. Thema "Walter Freiwald im Dschungel und seine Laberattaken" *lach*

 

Nachmittags um 4 tun uns die Füße weh und wir gönnen uns in einem der Imbisse eine Pause und frisch gemachte Pommes. Kosten 3 Euro aber sind gigantisch gut, schön heiss, knusprig und super gewürzt. Danach haben wir keine Lust mehr und gehen mit unseren gesammelten Prospekten und Katalogen 'heim'

 

Das Interview war abends noch bei RTL zu sehen