Weil wir in Kleinanzeigen ein günstiges Angebot entdeckt haben, fahren wir ins 100 km entfernte Herrenberg.
Wir nächtigen auf dem kostenlosen Stellplatz an der Stadthalle. Ausser uns stehen noch zwei Mobile da und ein Wohnwagen, in dem unzählbare Tschechen wohnen. Sie standen alle draussen vor dem WoWa und haben sich lautstark unterhalten. Gezählt haben wir drei Hunde und zwei Frauen und etliche Männer. Ob die wirklich alle in dem alten Gefährt übernachtet haben wissen wir nicht genau, auf jeden Fall sind sie gegen 10Uhr verschwunden. Ausser ein paar fastnachtlichen Heimfahrern und "diskutierenden" Päärchen, verlief die Nacht ruhig