Wir haben überlebt Coolhihi und nach dem Frühstück fahren wir mit den Rädern in die etwa 4km entfernte Altstadt nach Bamberg. Wir durchlaufen die riesige Fußgängerzone, besichtigen den Dom und den Michaelsberg. Dort hat man eine wunderbare Aussicht über Bamberg.

  • mini-20150805_101110
  • mini-20150805_101145
  • mini-20150805_101145a
  • mini-20150805_103455
  • mini-20150805_104722
  • mini-20150805_104722a
  • mini-20150805_105117
  • mini-20150805_105122
  • mini-20150805_105201
  • mini-20150805_105354
  • mini-20150805_105359
  • mini-20150805_105459
  • mini-20150805_105508
  • mini-20150805_105515
  • mini-20150805_105710
  • mini-20150805_110341
  • mini-20150805_110356
  • mini-20150805_110820
  • mini-20150805_111058
  • mini-20150805_111110
  • mini-20150805_112039
  • mini-20150805_114912
  • mini-20150805_115347
  • mini-20150805_115632
  • mini-20150805_115720
  • mini-20150805_115723
  • mini-20150805_115726
  • mini-20150805_115730
  • mini-20150805_120400
  • mini-20150805_121647
  • mini-20150805_123134

Um etwa 14Uhr sind wir wieder am Wohnmobil und rüsten uns zum Weiterfahren nach Marktleuthen im Fichtelgebirge.

  • mini-20150805_153338
  • mini-20150805_153342
  • mini-20150805_175857
  • mini-20150805_175902
  • mini-20150805_184211
  • mini-20150805_184406
  • mini-20150805_184540
  • mini-20150805_184546
  • mini-20150805_184607
  • mini-20150805_184614
Der Stellplatz hier ist sehr beliebt ... nur zwei Plätze sind noch frei... warum, das merken wir gleich nach der Ankunft. Im Ort ist eigentlich nichts, auf jeden Fall nichts besonderes. Aber der Platzwart ist ein sehr netter, bemühter Mensch, der einem alles erklärt und man bekommt eine Begrüßungstasche mit Karten und Infomaterial. Der Platz ist mit Strom und Ver- und Entsorgung und kostet nichts. Natürlich sind Spenden erwünscht und das sollte man auch tun. Denn wer sich so bemüht und einen so tollen Stellplatz bereitstellt, den sollte man unterstützen, damit der Platz auch in Zukunft bestehen bleibt.
Wir laufen eine Dorfrunde und gucken uns um. Es gibt einige Gaststätten, Sparkasse,Volksbank, Post, Edeka und Netto. Also alles da was man braucht. Direkt am Stellplatz gibt es einen tollen Spielplatz und am Fluss Eger, der gleich daneben vorbei fliesst, kann man sogar plantschen.

Abends trauen wir unseren Augen nicht....kommt doch ein AlPa um die Ecke Lachend freu freu....
natürlich wurde ein Alpaner-Pläuschchen abgehalten und die Änderungen am Fahrzeug begutachtet. Ist doch immer wieder schön Gleichgesinnte zu treffen. Cool