Da auch hier wieder niemand zum Kassieren gekommen ist, fahren wir ohne zu zahlen um halb acht los. Irgendwie wollen die hier unser Geld nicht. Unentschlossen Uns solls recht sein, kostenlos schlafen und günstig tanken, das schont unser Urlaubsbudget.

Um halb zehn sind wir in Vinaros und gehen beim Carrefour einkaufen. Hauptsächlich wegen Quark mit Erdbeer sind wir hier, das gibt es sonst nirgends und vom letzten Mal wissen wir, das der gut schmeckt und wenig Kalorien hat. Ansonsten ist hier alles teuer und deswegen wollen wir morgen lieber zum Mercadona in Peniscola.

Am La Volta angekommen, ergattern wir wie erhofft, einen Platz ganz vorne an der Rezeption, (gegenüber dem vom letzten Jahr). Hier hat man eine gute Sicht und die Toilette ist auch daneben.
Wir melden uns an und richten das Womo aus und dann versuchen wir erst mal ins Wlan zu kommen, das in der Gebühr enthalten ist. Geht manchmal und manchmal nicht. Wir essen eine Kleinigkeit, dann geh ich duschen und schneide Sebbel die Putzwolle vom Kopf.
Bis dahin hat man nur selten einen Hund gehört, das ändert sich abends und wie immer kläffen die Tierheimhunde in der Nähe um die Wette. Ohrenstöpsel sollte man auf jeden Fall immer dabei haben.Zwinkernd

  • mini-20151112_073937
  • mini-20151112_074054
  • mini-20151112_074105
  • mini-20151112_081350
  • mini-20151112_081401
  • mini-20151112_084626
  • mini-20151112_091159
  • mini-20151112_092315
  • mini-20151112_092324
  • mini-20151112_092356
  • mini-20151112_093717
  • mini-20151112_095642
  • mini-20151112_102732
  • mini-20151112_102732A