... sooooo schlimm war es heute Nacht gar nicht mit dem Gebelle. Lachend 
Nach dem Kaffee faulenzen wir und gegen Mittag rappeln wir uns auf und fahren an den Strand. Dann wollten wir eigentlich zum Mercadona, aber unterwegs finden wir eine Geldbörse (mit Kreditkarten, Ausweis, Impfpass ... und ca 300 Euro Bargeld) und radeln erst mal wieder zum La Volta zurück. Dort fragen wir die Chefin ob sie uns helfen kann und evtl. die Polizei anrufen könnte (können wir schlecht machen, dort versteht uns ja keiner)
Wir zeigen ihr den Ausweis in der Börse und tataaa sie kennt die Frau. Nelly und ihr Lebensgefährte stehen auch hier am Platz. Wir gucken nach ob sie da sind, aber war klar das sie es nicht sind. Wahrscheinlich suchen sie schon wie irre nach dem Geldbeutel. Sebbel und ich warten bis ca 14 Uhr, dann kommen die Beiden angeradelt. Die Erleichterung war Nelly ins Gesicht geschrieben, ich kann nachfühlen was die Gute durchgemacht hat. Sie umarmt mich und bedankt sich tausend mal und gibt mir einen Finderlohn von 20 Euro. 
Na wenn das kein Glückstag heute ist Lachend Nelly hat ihre Geldbörse wieder und wir 20 Euro mehr Cool

  • mini-20151113_115953
  • mini-20151113_120002
  • mini-20151113_120005
  • mini-20151113_120054
  • mini-20151113_120118
  • mini-20151113_121722
  • mini-20151113_142431
  • xxx