Gestern haben wir beschlossen heute weiter zu fahren. Der kalte Wind treibt uns fort....grrrr, bin ich heut poetisch hihi
Um halb elf sind wir reisefertig und Sebbel geht bezahlen. Der Tag kostet 7€ und Strom 3€. Wenn man 10 Tage voll hat (kann gesammelt werden) bekommt man einen Tag geschenkt. Also zahlen wir 93€ , absolut ok für diesen "Luxus" hier.
 
Wir verabschieden uns von Angelika und Michael und dann gehts weiter nach Daimus.
  • mini-20151122_104021
  • mini-20151122_104335
  • mini-20151122_105457
  • mini-20151122_105503
  • mini-20151122_105514
  • mini-20151122_105537
  • mini-20151122_110442
  • mini-20151122_115121
  • mini-20151122_130315
  • mini-20151122_130739
  • mini-20151122_134430
  • mini-20151122_134712
  • mini-20151122_171931
  • mini-20151122_172015
  • mini-20151122_172055

Der Platz ist gut besucht und sonst alles wie gehabt. Das Waschhäusle mit Waschmaschine und Trockner und jeweils eine Toilette mit Dusche. Preis 8 Euro am Tag, ist also um 3 Euro seit letztem Jahr gestiegen. Strom kostet jetzt extra. Wieviel wissen wir erst wenn wir bezahlen.  Das Internet geht sehr gut. Kostet noch wie letztes Jahr z.B. 180 Min 1 Euro. Die Zeit kann man sich einteilen wie man will.

Wir essen erst mal und chillen ein wenig. Gegen Abend entschliesse ich mich doch noch eine Maschine Wäsche zu waschen. Kostet hier inkl. Waschmittel 3 Euro. Und wenn man den Trockner mitbenutzen will 5 Euro. Absolut ok, sind 7 kg Maschinen, geht also ordentlich was rein.

11 Euro kostet uns die Nacht in Daimus plus zweimal Internet a 1 Euro. Wir haben noch Minuten übrig, aber wer weiß, vielleicht kommen wir auf dem Rückweg nochmal hier her.
Wir fahren um 11Uhr los zum Carrefour in Gandia. Hier wollten wir noch einkaufen, aber ein Einkauf mit einem größeren Fahrzeug ist hier schwierig. Der Parkplatz ist höhenbegrenzt und auf die Plätze ohne Begrenzung kommt man nur durch einen sehr engen Kreisel. Am angrenzenden Lidl war auch kein Platz, also fahren wir weiter. Irgendwo wird es noch was geben, wenn nicht dann essen wir halt mal bissel weniger, schadet ja auch nicht. 
Kurz vor Santa Pola finden wir einen Mercadona. Dann begutachten wir noch die Schleichwege um Santa Pola (unser Navi hat es wieder mal gut gemeint und uns eine Abkürzung gezeigt...die leider keine war. Aber woher soll das Navi das auch wissenBrüllend) Naja, wir finden auf den rechten Weg zurück und kurz danach sind wir am Stellplatz Area Camper Park Santa Pola. Dieser wird von einem Deutschen geführt. Tag kostet 12 Euro inkl. Ver und Entsorgung, Strom, eine Toilette, eine Dusche (nichts für mich, riecht bissel muffig) und Internet. Ansonsten ist es ok hier. In die Stadt sind es ca 2km. Haben wir heute nicht mehr geschafft (die Faulheit hat gesiegtUnschuldig) Evtl. gucken wir uns morgen dort noch bissel um.

  • mini-20151123_103311
  • mini-20151123_110320
  • mini-20151123_111743
  • mini-20151123_113833
  • mini-20151123_120911
  • mini-20151123_121404
  • mini-20151123_122037
  • mini-20151123_122947
  • mini-20151123_124319
  • mini-20151123_124844
  • mini-20151123_134210
  • mini-20151123_134538
  • mini-20151123_134736
  • mini-20151123_134918
  • mini-20151123_134925
  • mini-20151123_140441
  • mini-20151123_140517

Adios Santa Pola und Hola Cartagena ... wo wir am späten Vormittag schon ankommen. Waren nur 90km heute. Wir gucken uns auf dem Stellplatz "Area Autocaravana Cartagena" um, Duschen und Toiletten sind mehrere vorhanden und auch ganz ok. 10 Euro zahlen wir hier inkl. allem. Internet ist bombe

Wir vespern und fahren dann mit dem Rad die etwa 5 km an den Hafen von Cartagena. Hier gibt es rundum Museen und Sehenswürdigkeiten. Schön ist es hierLachend. Wir sitzen eine Weile in der 20 Grad warmen Sonne am Wasser. Hier gibt es Gratis-Wifi  (aber deswegen saßen wir nicht dort, war reiner Zufall das wir das entdeckt habenUnschuldig). Zum Abschluß unserer 'Hafenrundfahrt' machen wir Halt am Burger King. Ziemlich günstig hier ... ausser die Getränke, aber die sind nachfüllbar, also von demher ist der Preis absolut ok.
Auf der Heimfahrt holen wir im Dia noch Brot und Schafskäse und um 17 Uhr sind wir wieder am Platz. Dort werden die Duschen getestet (und für gut befunden) und dann ist Feierabend für heute.

  • mini-20151124_100443
  • mini-20151124_101644
  • mini-20151124_101848
  • mini-20151124_101857
  • mini-20151124_102007
  • mini-20151124_102229
  • mini-20151124_104140
  • mini-20151124_105429
  • mini-20151124_113451
  • mini-20151124_115112
  • mini-20151124_115142
  • mini-20151124_115220
  • mini-20151124_133350
  • mini-20151124_134723
  • mini-20151124_135449
  • mini-20151124_135456
  • mini-20151124_135654
  • mini-20151124_135659
  • mini-20151124_135922
  • mini-20151124_140132
  • mini-20151124_140354
  • mini-20151124_140516
  • mini-20151124_140537
  • mini-20151124_140550
  • mini-20151124_140707
  • mini-20151124_141001
  • mini-20151124_141010
  • mini-20151124_141046
  • mini-20151124_141146
  • mini-20151124_141157
  • mini-20151124_141157a
  • mini-20151124_141202
  • mini-20151124_141532
  • mini-20151124_141547
  • mini-20151124_145022
  • mini-20151124_150135
  • mini-20151124_150222
  • mini-20151124_151012
  • mini-20151124_151950
  • mini-20151124_152205
  • mini-20151124_153133
  • mini-20151124_153219
  • mini-20151124_153552
  • mini-20151124_160212
  • mini-20151124_164821

Die Nacht war relativ ruhig, weniger Verkehr wie am Tag auf der vielbefahrenen Straße und die 'Pausenmusik' (wie ein gaaaanz lautes Handy) der angrenzenden Schule? hatte Pause bis heut Morgen 8Uhr.

  • mini-20151125_103409
  • mini-20151125_103419
  • mini-20151125_103425
  • mini-20151125_103450
  • mini-20151125_103601
  • mini-20151125_103628

Wir frühstücken und machen uns langsam (noch das tolle Wlan ausnutzen) fertig und fahren weiter nach Almeria. Hier ist die Landschaft überdeckt mit Plastikplanen. Die Provinz Almeria in Andalusien ist für den Gemüseanbau in Gewächshäusern bekannt. Man kann die weißen, in der Sonne spiegelnden Flächen sogar vom Mond aus sehn (das hab ich gelesen, auf den Mond wünschen mich vielleicht einige, aber persönlich dort war ich natürlich noch nicht hihihiZwinkernd)
  • mini-20151125_142023
  • mini-20151125_144213
  • mini-20151125_145113
  • mini-20151125_150505
  • mini-20151125_150909
  • mini-20151125_150948
  • mini-20151125_151001
  • mini-20151125_151024
  • mini-20151125_151033

In El Ejido gibt es einen ganz neuen Stellplatz, erst Mitte Oktober 2015 eröffnet. Dementsprechend kahl sieht alles aus und auch noch ziemlich unfertig. Es gibt nur ein Containeräuschen (Anmeldung) und die Entsorgungsstation. Ansonsten ist der Platz leer, keine Dusche oder Toilette oder Waschhaus. Kommt wahrscheinlich noch alles. Wenn nicht, naja, nicht so gut. Obwohl der Strand in 2-3 Minuten Entfernung ist würde ich hier nicht unbedingt länger bleiben wollen. Geschäfte sind auch keine in der Nähe. Aber für eine Nacht geht es.  8,50Euro kostet die Nacht ohne Strom (gibts für 3 Euro im Moment nur von 20-8Uhr wegen der Arbeiten am Platz) ist auch nicht grad ein Schnäppchen, aber schließlich sind wir in einer der reichsten Städte Spaniens, da muss man schon mal tiefer in die Tasche greifen
  • mini-20151125_151549
  • mini-20151125_151613
  • mini-20151125_163009
  • mini-20151125_163450
  • mini-20151125_163818
  • mini-20151125_164414
  • mini-20151125_164819
  • mini-20151125_165416
  • mini-20151125_165455
  • mini-20151125_165533
  • mini-20151125_181514

Um 9Uhr verlassen wir ohne Frühstück den kargen Platz und gehen in den etwa 4 km entfernten McDonalds Kaffee trinken und Muffin Bacon con huevo (Ei) essen. Der zweite Kaffee ist gratis *freu*. Im Carrefour daneben holen wir noch Brot und Quark und fahren dann weiter Richtung Malaga.

  • PicsArt_11-26-11.51.07
  • PicsArt_11-26-11.52.06
  • PicsArt_11-26-11.52.39
  • PicsArt_11-26-11.55.15
  • PicsArt_11-26-11.56.12
  • PicsArt_11-26-12.11.36
  • PicsArt_11-26-12.13.53

In El Rincon de la Victoria (was für ein Name) kommen wir gegen 13.15 Uhr an. Der relativ neue Stellplatz ist gut besucht. Richtig einladend und gemütlich siehts hier aus. Kostet 10 Euro am Tag plus 3 Euro Strom. Ab 7 Tagen Aufenthalt entfallen die Stromkosten komplett (auch für die 7 Tage) und man zahlt nur die reinen Stellgebühren. Dusche kostet 5 Min 1 Euro, die kann man aber zu zweit nutzen, der Duschraum ist riesig. In dem kleinen Anmeldehäuschen ist ein Minishop wo man Kleinigkeiten kaufen kann.

  • mini-20151126_130719
  • mini-20151126_133728
  • mini-20151126_133751
  • mini-20151126_135100

Morgen wollen wir nach Malaga, vielleicht mit dem Rad. Mit dem Bus wäre zwar komfortabler, aber ich kann nicht zum Bus und dann auch noch in Malaga alles laufen. Sch.... Knie mennoWeinend

Gegen Nachmittag machen wir noch eine kleine Erkundungstour, ob und wie wir morgen fahren können. Sehr sehr schön hier Lachend

  • mini-20151126_164509
  • mini-20151126_170131
  • mini-20151126_171516
  • mini-20151126_171626
  • mini-20151126_171636
  • mini-20151126_171712
  • mini-20151126_171717
  • mini-20151126_171932
  • mini-20151126_171938
  • mini-20151126_182215