Heut nacht haben wir sicher geschlafen ... die Polizei fährt hier oft durch ... warum ist uns nicht so ganz klar...
Um halb zehn fahren wir zum Frühstücken zum etwa 5km entfernten McDonalds. Und schon wieder eine Enttäuschung ... hier gibt es kein Frühstück Brüllend Weinend Also nehmen wir Cappuchino und ein Croissant und nutzen das FreeWifi. Hier wird man auch öfter getrennt, aber man kann sich wieder einloggen.

  • mini-20151206_123503
  • mini-20151207_091654
  • mini-20151207_092457
  • mini-20151207_092600
  • mini-20151207_092833
  • mini-20151207_093020
  • mini-IMG-20151207-WA0001

Weiter gehts nach Peñiscola, mal gucken was im La Volta so los istCool

Die letzte Nacht haben wir im Eingangsbereich verbracht...in der Absicht heute weiter zu fahren. Aber ... wir sind noch da Cool . "Unser" Platz von letzten Mal hat uns (5 Minuten, bevor wir gemerkt haben, das er frei wird) ein anderer weg geschnappt. Naja, jetzt stehen wir eine Reihe weiter, auch vorne bei der Toilette. Internet ist hier sogar noch besser.

  • mini-20151208_141624
  • mini-20151208_141650
  • mini-20151208_141725
  • mini-20151208_142012

Mittags machen wir mal wieder .... nix (ausser essen ).... wir werden irgendwie immer faulerUnschuldig Hähnchenbrust mit Womonudeln und Kaisergemüse

Wie lange wir bleiben entscheiden wir morgen oder übermorgen Zwinkernd

Heute ist in der Nähe Markt und da wollen wir mal hin. Am späten Vormittag können wir uns aufrappeln und radeln die etwa 3km bis ins Zentrum von Benicarlo. 

Taschen und Klamotten findet man hier ohne Ende. Um die Markthalle rum gibts auch Gemüse und Obst von den hiesigen Bauern.

Ich gönne mir ein Armband für 5 Euro (sieht nicht danach aus, bin gespannt wie lang es so schön bleibt)

 

 
Sonst kaufen wir nichts. Alles viel zu gesund und Klamotten brauchen wir keine. 

 

 Boule, Klatsch und Tratsch rund ums Wohnmobil

 

 

 

 

 

fast hätte ich ne Kanne Kaffee rausgebrachtZwinkernd

Heute heißt es endgültig Abschied nehmen vom La Volta. Bis nächstes Jahr, wir kommen wieder (vielleicht sind bis dahin ja ein paar Hunde entlaufen)Unschuldig
In Vinaros gehen wir noch sehr günstig tanken und entscheiden uns dann zum Ebrodelta zu fahren. Ursprünglich wollten wir zum Spätzle-Fritz, aber da waren wir ja schon mal. Das Ebrodelta ist nur 10 km weiter und der Stellplatz kostenlos. Die Entsorgung (Grauwasser sowie Toilette) kosten jeweils 3 Euro. Im Restaurant gibt es Free-Wifi, das auch auf dem Stellplatz funktioniert. Passwort bekommt man im Restaurant (kleiner Tipp: wir haben im Inet gelesen, das es meistens die Telefonnummer des Restaurants ist) Diese Info war goldrichtig!

  • mini-20151210_104146
  • mini-20151210_105624
  • mini-20151210_105640
  • mini-20151210_105702
  • mini-20151210_105816
  • mini-20151210_111948
  • mini-20151210_114341
  • mini-20151210_115301
  • mini-20151210_121133
  • mini-20151210_121147
  • mini-20151210_121545
  • mini-20151210_121618
  • mini-20151210_121655
  • mini-20151210_150923
  • mini-20151210_152041
boah .... 8.30Uhr es ist arschkalt ..... nur 11 grad, bedeckt und windig.....wuähhh wir fahren in die falsche Richtung.... :-(
 
Obwohl hier wirklich nichts aussen rum ist, ist es nicht automatisch ruhig in der Nacht. Eselchen schreit iaia, Hähnchen krähen, Gänse schnattern ... aber das nervigste ist ein Aggregat? Tagsüber war es nicht zu hören, erst spät abends fing das an. Die ganze Nacht lief das irgendwo hinter dem Restaurant.  Und hier war nicht zu überhören das die Müllabfuhr in Spanien grundsätzlich nachts die Tonnen leert.
Naja, vielleicht war auch einfach nur der Kaffee schuld das ich nicht einschlafen konnte.
Ohne Frühstück (wir haben nix mehr und hier gibts nix) fahren wir um 9Uhr los. 
Da wir nicht wissen ob und wo noch ein gut anzufahrender Mercadona kommt, gehen wir in den erst Besten der kommt. Dort kaufen wir zwei 6kg Serranoschinken und genügend Cola light um  Frankreich zu überbrücken. Das billigste coffeinfreie Cola light vom Mercadona schmeckt fast so gut wie "echtes" Cola.Um ca 16Uhr sind wir am Endziel angekommen. Megavoll hier .... aber wir finden ein Plätzchen, richten aus und fahren mit dem Rad zum 1km entfernten McDonalds in der Stadt.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 7
  • 8
  • 9