Heute Nacht hat der Wind wieder angefangen und  hört erst am späten Nachmittag wieder auf. Es ist auch kühler heute, aber die Sonne scheint und so machen wir uns gegen 11Uhr mit den Rädern und der dunklen Wäsche auf nach Benicarlo. Im Mercadona holen wir Waschmittel und dann wird 30 Min. gewaschen....eigentlich ganz easy....nur ob man nun Waschmittel braucht oder nicht, da scheiden sich die Geister.
Der neben uns hat gar keins reingegeben und auf meine Nachfrage warum, kam nur "das riecht man doch" ... hm....seltsame Antwort. Wir waren ja noch nie hier, also wie und wo soll ich das riechen... tze...angeschrieben ist auch nirgenwo etwas von Waschmittel. Naja, egal, ich hab rein und geschadet hat es nicht.


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 


Wir gehn noch den Rest einkaufen und dann kann ich die Wäsche schon in den Trockner laden. Währenddessen kommen drei Franzosen, alle mit einem Berg Wäsche und Arielflaschen beladen. Also gibts noch mehr die nicht genau Bescheid wissen.Unentschlossen         
20Min später ist fast alles trocken. 

Um 13Uhr sind wir wieder daheim, ich hänge die feuchten Sachen auf, dann gibts Salat mit dem Rest von Ninos SoßeWeinend und anschließend chillen wir so vor uns hin.