So schön das Wetter gestern war, so schlecht ist es heut. Kühl und Regen. Weiter in die Berge hat da keinen Sinn. Wir ändern unsere Route und fahren nach Avignon. 
Die Fahrt war mal wieder sehr abenteuerlich, durch die Berge auf schmalen Straßen... 
In Avignon suchen wir erst mal einen geeigneten Platz zum Parken. Auf die Campingplätze wollen wir nicht so gern. Teuer und der Satempfang ist fraglich. Fürs Internet verlangen die auch Wahnsinns-Gebühren. Unter der Brücke an der Rhone haben wir Glück. Dort fährt gerade einer weg und wir können unsere Stadtbesichtigung starten. Wetter ist ja bescheiden, aber was solls. Die Läufer, die heute hier durch die Gassen rennen, lassen sich auch nicht davon abhalten.
Zum Schlafen fahren wir zurück nach Carpentras, wo wir uns vorher schon den kostenfreien Stellplatz am Camping Lou Comptadou angesehen haben.
  • mini-20160327_105720
  • mini-20160327_105738
  • mini-20160327_114927
  • mini-20160327_115143
  • mini-20160327_120910
  • mini-20160327_120922
  • mini-20160327_125606
  • mini-20160327_125924
  • mini-20160327_125941
  • mini-20160327_133009
  • mini-20160327_133016
  • mini-20160327_134514
  • mini-20160327_141824
  • mini-20160327_153042
  • mini-20160327_154459
  • mini-20160327_155526
  • mini-20160327_155554
  • mini-20160327_161312
  • mini-20160327_161326
  • mini-20160327_161835
  • miniDSC_0589

Um 10Uhr macht in Carpentras der McDonalds auf. So können wir endlich mal wieder ins Internet. Der Akku vom Laptop hält leider nur noch eine Stunde, deswegen schaffe ich meine Berichte nicht ganz. Aufladen geht nur wenn er aus istfrown

Heute fahren wir nach Mirabel-aux-Baronnies bei Nyons, da gibt es einen beliebten kostenfreien Stellplatz.

 

 

 

Auf dem 'erweiterten' Stellplatz am Tennisplatz gefällt es uns besser wie auf dem geteerten, eigentlichen Stellplatz unterhalb der Altstadt.

 

               Wunderschönes altes Städtchen ist das hier 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • 1
  • 2
  • 3
  • mini-20160328_131034
  • mini-20160328_131356
  • mini-20160328_131444
  • mini-20160328_140620
  • mini-20160328_154730
  • mini-20160328_154730a
  • mini-20160328_155630
  • mini-20160328_155642
  • mini-20160328_160403
  • mini-20160328_160851
  • mini-20160328_160902
  • mini-20160328_160941
  • mini-20160328_161247
  • mini-20160328_161524
  • mini-20160328_161737

Jaundecided so langsam aber sicher kommen wir der Heimat näher. Aber Arzttermine und ♡Enkeltochter♡kiss geben uns genug Grund zum Heimfahren. 

Unsere Fahrt geht heute durch die Berge, wo auch schon die Tour de France stattfand (oder noch findet, wissen wir nicht genau). Um ca 14 Uhr sind wir in Grenoble und drei Stunden später kommen wir an unserem Endziel Bourg en bresse an. Nach einer Ausruhpause laufen wir noch zum ca 1,5km entfernten McDonalds. 

  • mini-20160329_110635
  • mini-20160329_111943
  • mini-20160329_114125
  • mini-20160329_114125a
  • mini-20160329_115543
  • mini-20160329_120341
  • mini-20160329_120739
  • mini-20160329_125223
  • mini-20160329_125711
  • mini-20160329_131247
  • mini-20160329_131257
  • mini-20160329_131257a
  • mini-20160329_131640
  • mini-20160329_132118
  • mini-20160329_132455
  • mini-20160329_133134
  • mini-20160329_174004

Als wir heute Morgen losgefahren sind, wußten wir noch nicht wo wir heute landen.

  • mini-20160330_102901
  • mini-20160330_102914
  • mini-20160330_102928
  • mini-20160330_103117
  • mini-20160330_103345
  • mini-20160330_103348
  • mini-20160330_103504
  • mini-20160330_121426
Da unterwegs nicht wirklich etwas kommt das uns interessiert, beschließen wir über die Grenze zu fahren. Bis nächste Woche wollen wir ja erst zu Hause sein, deswegen halten wir uns die Tage noch hier rund um Freiburg auf.
In Emmendingen auf dem kostenfreien, von Krähen umschwärmten Platz funktioniert jetzt sogar das Wifi der Stadt. Freulaughing

Die ganze Zeit denk ich schon, ich muß mal wegen unseren Ohrenkneifern berichten. Die Mühe mit putzen und Auf - und Umräumen hat sich gelohnt. Auch das Zukleben der Löcher im Wäscheständer scheint geholfen zu haben. Bisher haben wir keines dieser Viecher mehr gesichtet.  Vielleicht wollten sie aber auch in Spanien bleiben, die Verständigung im Ausland ist für die bestimmt auch schwierig *lol*

Die Krähen hier auf den Bäumen sind eine Plage. Alles ist versch... und die Konzerte sind nicht zu überhören. Schon sehr nervig zeitweise, weil es den ganzen Tag so zugeht. Aber wir wollen nicht meckern, der Platz ist ja ansonsten gut. Kostenlose Entsorgung und kostenlos Wifi, das hat man nicht überall.

  • mini-20160331_081537
  • mini-20160331_081543
  • mini-20160331_082053
  • mini-DSC_0650

 

 

Das Internet hier ist wirklich der Knaller. Deswegen bleiben wir bis Mittags stehn und
kosten das noch aus, bevor wir nach Weisweil zum Heugarten fahren.

Ninos Pizza ♥ und sein Salat mmmmhhhhh rufen uns und die gesammelten Muscheln
können wir dann auch gleich abliefern.

Bilder gibts heut weiter keine von den Leckereien,

habs völlig vergessen ... der Hunger war zu groß.