Um halb zehn starten wir zur letzten Etappe in Frankreich. Bis Emmendingen wollen wir heute fahren. 460km haben wir vor uns. Unterwegs gab es keine besonderen Vorkommnisse, die man hätte auf Bildern festhalten müssen. Um 16 Uhr sind wir am Ziel. Platz ist noch genug vorhanden und das freie Wifi funktioniert auch!!

  • mini-20170302_092234
  • mini-20170302_093046
  • mini-20170302_093047
  • mini-20170302_115914
  • mini-20170302_135047
  • mini-20170302_135115
  • mini-20170302_152410
  • mini-20170302_153040
  • mini-20170302_153557
  • mini-20170302_160514
  • mini-20170302_164613
  • mini-20170302_164948
  • mini-20170302_165108

 

 

Wir stehen schon eine Weile auf dem Platz, da kommt ein Wohnmobil mit Bremer Kennzeichen, das mir sehr bekannt vorkommt. Nicht das ich die Personen kenne, aber beim Anblick der Fenster des Wohnmobils macht es bei mir klick....genau so eins haben wir an der Grenze Spanien/ Frankreich gesehn.

Weil ich es genau wissen will, geh ich hin und frage. Und tatsächlich, sie waren es. laughing
Und ausgerechnet hier in Emmendingen treffen wir uns wieder. surprised

Schon der zweite kuriose Zufall nach unserer Begegnung mit unseren französischen Nachbarn von Platja d'arocool

Ja, ob wir nun wollen oder nicht, heut ist der letzte Tag ... leider embarassed

Zum Abschluß laden wir uns noch zu einem Kaffee bei guten Freunden ein
und dann geht's nach Hause.

Hola Gaggenau! Deine Spanier sind wieder da!

Die Zeit nach Spanien nutzen wir zum Enkelzeit ❤ auftanken, für Arztbesuche, Flohmarkt und zum Aufräumen und Umstrukturieren zu Hause. Wir haben entschieden unsere Wohnung Sebbels Tochter zu geben. Sie braucht sie dringender als wir und nur um mal da zu duschen ist sie auch wirklich zu schade. Wir werden uns im unteren Bereich des Hauses (also im Keller bzw. Garage) eine Bleibe für den Nofall herrichten. Das wird noch eine Menge Arbeit, aber zwischen unseren Touren müssen wir ja auch was zu tun haben.

Am 10 Mai wollen wir wieder starten ... ans Nordkap!! Wir sind sooooo gespannt wie es wirdlaughing

 

 

  einfach nur zum knuddeln die zwei M&M'skiss

 


von nix kommt nix .... irgendwie müssen wir unsere Touren ja finanzierencool


Am Rotherma ....


im Park

der Platz wir zeitweise sehr rege genutzt

 

Heute starten wir, erst mal in kleinen Etappen, Richtung Norden. Wir wollen noch einige Stationen auf dem Weg abklappern. Heute: Getränke einkaufen (für Norwegen) im SuperU in Seltz und bei Lothar Schleinkofer (AlPa-Mitentwickler) Schneeketten abholen, für alle Fälle. In Niederkirchen haben wir vor zu übernachten, aber da steht alles voll und zwischen drin wird aaaauuusgiebig gesonnt... deswegen fahren wir nach kurzer Recherche weiter nach Schwetzingen. Hier waren wir schon mal, nicht unbedingt schön und ruhig, aber sehr gut gelegen neben Aldi und Lidl.

  • mini-20170510_121833
  • mini-20170510_125059
  • mini-20170510_135125
  • mini-20170510_144527
  • mini-20170510_144537
  • mini-20170510_144538