Unsere erste Fahrt mit dem eigenen Wohnmobil führte uns nach Frielendorf an den Silbersee. Dort findet alljährlich das Forumstreffen der Crohnfreunde statt.

Kurz vor unserer Abfahrt waren wir noch beim Händler die Gasflaschen, Keile und Kabel holen. Um halb drei gings dann los. Leider war mal wieder viel los auf der Autobahn. Kurz vor der Ausfahrt Alsfeld sind wir dann runter von der Autobahn. Was wahrscheinlich ein Fehler war, denn es geht über Feld und Flur, bestimmt 40km über Land. Aber wenigstens sind wir gefahren und nicht gekrochen ;-)

Um 21 Uhr sind wir dann endlich glücklich auf dem Stellplatz am Silbersee eingetrudelt. Der Versuch das Wohnmobil gearde auszurichten scheitert an den zu kleinen Keilen. Aber für diesen Tag hat es uns gereicht. Wir wollten lieber noch den neuen Fernseher ausprobieren. Anschliessen war kein Problem, nur der Empfang, der wollte nicht klappen. Wir haben es dann auf den nächsten Tag verschoben und sind erst mal schlafen gegangen. Sebbel hatte Platzangst und ich Angst das uns unser Bett nicht aushält. Gut schlafen ist anders, aber wir waren so müde, das alles egal war.

Freitag Morgen haben wir erst mal einen anderen Platz gesucht. Wir haben angenommen, das es an den Bäumen liegt, warum wir keinen Satelliten finden. Also, alles zusammengepackt und umgestellt. Da ging's aber auch nicht und das WoMo stand immer noch schief. Stunden!!!....haben wir versucht irgendwas auf dem Schirm zu kriegn....nix....grrrrrrml......

Aller guten Dinge sind ja bekanntlich drei ...also sind wir nochmal umgezogen, in der Hoffnung dort wird alles gut. Irgendwie war uns aber das Glück auch an diesem Tag nicht hold. Unsere Nachbarn haben uns dann tatkräftig unterstützt, leider auch erfolglos. Mittags sind wir erst mal ins Dorf zu den anderen. Später haben wirs dann nochmal probiert und siehe da, nach stundenlagem auf dem Dach sitzen, rumspazieren mit der mobilen Schüssel, Sat-Finder-Gepiepse und fluchen, kam die rettende Idee den Receiver bei den Nachbarn anzuschliessen. Wieder nix ... bis sich nach herausstellte, das er falsch eingestellt war. Da muß man erst mal drauf kommen! Die Erleichterung war groß und wir hatten so einiges dazu gelernt.

  • mini-CIMG2497
  • mini-CIMG2499
  • mini-CIMG2581
  • mini-CIMG2583
  • mini-CIMG2584
  • mini-CIMG2585
  • mini-CIMG2586
  • mini-CIMG2587
  • mini-CIMG2588
  • mini-CIMG2589