Mittwoch 8.5.2013

Um halb drei Mittags gehts endlich wieder los.

Heute fahren wir (zeitweise auch nicht) bis nach Sulzbach (am Taunus)

und ärgern Sebbel`s Schwester und Co ein bissel....hihi....Küssend

 

 

 

 

 


  • 8.5CIMG5598
  • 8.5CIMG5599
  • 8.5CIMG5600
  • 8.5CIMG5601
  • 8.5CIMG5604

Donnerstag 9.5.3013

Frühstück, Mittagessen und Svenja's Geburtstags-Kaffee Lachend... puhhhh ....eigentlich bewegungsunfähig setzen wir unsere Fahrt heute um 17Uhr fort und hoffen auf einen freien Platz auf dem Stellplatz am Silbersee.
Die Sorge, keinen Platz mehr zu bekommen, war bei Ankunft um 18.30 völlig überflüssig. Unsere lieben Helferlein vom letzten Jahr haben uns einen Platz reserviert. Vielen lieben Dank Steffi und Bernd!!! Küssend
Der Platz ist noch wie im letzten Jahr, nur der Preis ist um 2 Euro gestiegen. 10 Euro mit Ver-und Entsorgung und Strom kostet nochmal 2 Euro extra.


Nach herzlicher Begrüßung machen wir uns fertig zum Essen mit unseren Forumfreunden im Restaurant am Silbersee. Das seit diesem Frühjahr "Silbersee Alm" heisst.

 

 

 

Das Essen ist zum Teil sehr gut. Alles klappt leider scheinbar noch nicht so ganz...aber besser wie vorher ist es auf jeden Fall.

Anschliessend gab es noch einen Umtrunk im 'Haus der Crohnfreunde' LachendGegen 23Uhr machen wir uns auf den dunklen ...wuaaahhhh , ca, 1,5km langen Heimweg zum Wohnmobilstellplatz.

  • 9.5CIMG5605
  • 9.5CIMG5608
  • 9.5CIMG5609
  • 9.5CIMG5611
  • 9.5CIMG5612
  • 9.5CIMG5612a
  • 9.5CIMG5613

Freitag 10.5.2013

8.40Uhr ... schnell waschen, anziehn, Sachen richten und dann ab zum Mietertreffen-Frühstück im Ferienpark. Mittags machen wir mit den Crohnfreunden einen Shoppingausflug nach Bad Hersfeld. Rubylinchen hat kurz vor der Abfahrt noch einen Hundesitter gefunden und bleibt "zu Hause"

 Von 17-18Uhr kleine Pause im WoMo

und dann wieder unser täglicher Spaziergang in den Park zum Grillen. Um 22Uhr wird unser Akku leer und wir machen uns, mit einer grooooooßen Taschenlampe bewaffnet, auf den Heimweg.

  • 10.5CIMG5622
  • 10.5CIMG5626
  • 10.5CIMG5627
  • 10.5CIMG5628
  • 10.5CIMG5634
  • 10.5CIMG5635
  • 10.5CIMG5649

Samstag 11.5.2013

.... schon wieder erst um halb neun aufgestanden Unschuldig aber heute kommen wir nicht zu spät zum Frühstücken.

 

Mittags relaxen wir ein bisschen im Wohnmobil und freuen uns im Trockenen zu sein, als es wieder mal heftig regnet. Aber  jeder Regenguss geht ja mal vorbei und so setzen wir uns noch ein bissel zu unserer lieben WoMo-Family aus Höxter.

 

Um 18Uhr ist es schon wieder Zeit zum Essen/Grillen. Der Weg dahin ist sowas wie unser Fitnessparcour - wenigstens etwas Bewegung zwischen den Mahlzeiten *grins.

Nach dem Essen und DSDS gehts ab nach Hause ins warme Bett. Nächstes Mal buchen wir ein paar Grad wärmer mit dazu...a...kalt hier menno Stirnrunzelnd.

  • 11.5CIMG5674
  • 11.5CIMG5675
  • 11.5CIMG5676
  • 11.5CIMG5677
  • 11.5CIMG5679
  • 11.5CIMG5680
  • 11.5CIMG5681
  • 11.5CIMG5682
  • 11.5CIMG5683
  • 11.5CIMG5684
  • 11.5CIMG5696

Sonntag 12.5.2013

Und wenn es dann auch noch pisst wie S.. dann laufen selbst die abgehärtesten Hundehalter nicht mehr gerne ... Also fahren wir zur Abwechslung mal mit dem Wohnmobil in den Ferienpark.
Nach dem letzten Frühstück mit den Crohnfreunden sind wir bald nur noch alleine im Haus, machen noch ein bißchen sauber und packen die übrig gebliebenen Lebensmittel zusammen. Sebbel bringt sie ins Wohnmobil und dann warten wir noch auf die Eigentümer und übergeben die Schlüssel. Die Zeit hat jemand genutzt und sich ein köstliches Vergnügen gegönnt! Unsere liebe kleine süße putzige knuddlige drollige ruhige kein Wässerchen trübende Ruby hat die, in Alufolie eingepackte, Wurst entdeckt und kein einziges Krümelchen mehr übrig gelassen...Überrascht
Na ja, hauptsache es hat geschmeckt!! Jetzt ist sie erst mal satt und liegt nur noch faul in der Gegend rum. Und Hundefutter sparen wir ja so auch *lol
Auch auf dem Stellplatz herrscht Aufbruchstimmung ... nach einem kleinen Pläuschchen fällt die Verabschiedung leider buchstäblich ins Wasser...schade, aber naja, wir sehn uns wieder, ob ihr wollt oder nicht !! hihihi Zwinkernd
Den restlichen Tag verbringen wir mit Fernseh gucken und stellplatzsuchenden Neuankömmlingen beobachten. Immer wieder schön! 

Und Sebbel macht noch einen ausgiebigen Spaziergang mit unserem verfressenen Hund und Sonnenschein!!

  • 12.5CIMG5701a
  • 12.5CIMG5702
  • 12.5CIMG5704
  • 12.5CIMG5706
  • 12.5CIMG5707
  • 12.5CIMG5710
  • 12.5CIMG5711
  • 12.5CIMG5712
  • 12.5CIMG5713
  • 12.5CIMG5714
  • 12.5CIMG5716

Montag 13.5.2013

Um 9Uhr krabbeln wir endlich aus den Federn, trinken Kaffee und richten alles zur Abfahrt nach Dresden. Die Fahrt verlief ohne Probleme und um 15.30Uhr hat Romy uns in Klotzsche begrüßt. Nachdem wir unseren privaten Stellplatz bezogen haben, gibt es Kaffee und Kuchen. Und weil der Schlüssel vom Wohnmobil abgebrochen !!!!! ist, fahren wir noch in den Elbe-Park zum Schlüsseldienst. Leider kann man den Schlüssel so nicht nachmachen, dafür müssen wir zum  Händler :-(

Abends gehen wir noch zum Fontane Schnellrestaurant essen, Pizza, Haloumisalat und Dürüm läääääääckker.

  • 13.5CIMG5718
  • 13.5CIMG5719
  • 13.5CIMG5722
  • 13.5CIMG5725
  • 13.5CIMG5726
  • 13.5CIMG5726a
  • 13.5CIMG5727
  • 13.5CIMG5728
  • 13.5CIMG5730
  • 13.5CIMG5731
  • 13.5CIMG5732

 Dienstag 14.5.2013

um halb neun ist die Nacht um und wir gehn zu Romy die Katze ärgern ... nein hihi, die beiden vertragen sich gut...
wir frühstücken und fahren dann zu einem Wohnmobilhändler am Elbe-Park in der Hoffnung auf einen neuen Schlüssel für unser Wohnmobil. Leider wieder Fehlanzeige :-(

Beim "goldenen Reiter" finden wir einen schönen Parkplatz an der Strasse. Zur Stadtmitte ist es nicht mehr weit und bei der Besichtigung der Frauenkirche erwartet uns die nächste Überraschung: Sebbel (bekannt wie ein bunter Hund halt) trifft ein Sulzbacher Pärchen. Ist schon komisch wie klein die Welt manchmal ist.
Nach einem kleinen Stadtbummel fahren wir noch zu einem anderen Wohnmobilhändler. Da bekommen wir endlich die rettende Info, wo wir unseren Schlüssel herbekommen. Er meldet uns bei einem Schlüsseldienst in Dresden an, wo wir nach Besichtigung einiger Wohnmobile hinfahren. Und da, oh Wunder! bekommen wir gleich 2 Schlüssel, die wunderbar passen, für zusammen nur 13 Euro! *freu*

Wieder zurück in Klotzsche legen wir noch die gewaschene Wäsche zusammen und verabschieden uns von unserer lieben Romy. Wir kommen wieder gell, net traurig sein :-*

Nach einer zum Teil ungewollten  Überlandfahrt (Umleitung) durch das ErzGEBIRGE (macht seinem Namen alle Ehre) auf der 'Silberstrasse', kommen wir um 18.30Uhr auf dem Stellplatz in Seiffen an. Mitten in der 'Pampa' übernachten ist hier unverschämt teuer. 12,50Euro incl. Entsorgung aber ohne Strom, Frischwasser kostet auch extra, Toilette und Dusche pro Person und Tag 1,50Euro. Wahrscheinlich ist das so, weil der Kurort Seiffen im Skigebiet liegt und als Spielzeugstadt bekannt ist. Dahin kommt man mit einem Shuttle, das vom Platzbetreiber angeboten wird. aber bestimmt auch nicht kostenlos :-(

  • 14.5CIMG5734
  • 14.5CIMG5738
  • 14.5CIMG5740
  • 14.5CIMG5743
  • 14.5CIMG5745
  • 14.5CIMG5746
  • 14.5CIMG5747
  • 14.5CIMG5748
  • 14.5CIMG5749
  • 14.5CIMG5750
  • 14.5CIMG5751
  • 14.5CIMG5752
  • 14.5CIMG5753
  • 14.5CIMG5754
  • 14.5CIMG5755
  • 14.5CIMG5756
  • 14.5CIMG5757
  • 14.5CIMG5758
  • 14.5CIMG5759
  • 14.5CIMG5760
  • 14.5CIMG5761
  • 14.5CIMG5762
  • 14.5CIMG5763
  • 14.5CIMG5765
  • 14.5CIMG5766
  • 14.5CIMG5770
  • 14.5CIMG5771
  • 14.5CIMG5774
  • 14.5CIMG5775
  • 14.5CIMG5776
  • 14.5CIMG5777
  • 14.5CIMG5778
  • 14.5CIMG5779
  • 14.5CIMG5784
  • 14.5CIMG5788
  • 14.5CIMG5791
  • 14.5CIMG5793
  • 14.5CIMG5796
  • 14.5CIMG5799
  • 14.5CIMG5803
  • 14.5CIMG5806
  • 14.5CIMG5809
  • 14.5CIMG5811
  • 14.5CIMG5814
  • 14.5CIMG5819
  • 14.5CIMG5820a
  • 14.5CIMG5821
  • 14.5CIMG5824
  • 14.5CIMG5825
  • 14.5CIMG5826
  • 14.5CIMG5827
  • 14.5CIMG5828
  • 14.5CIMG5829
  • 14.5CIMG5835
  • 14.5CIMG5836
  • 14.5CIMG5837
  • 14.5CIMG5838
  • mini-CIMG5842

weiter Seite 2                         Seite3